Sag mal... eine Gesprächseinladung an Sie!

– um sich mitzuteilen,
– etwas von der Seele reden,
– die Komfortzone verlassen,
– Enttäuschungen überwinden,
– die Eigenwahrnehmung reflektieren,
– sich in einem Gespräch öffnen
    und etwas fliessen lassen.

Es liegt in der Natur von uns allen, sich sprichwörtlich
bemerkbar zu machen.

Dies kann durch Worte, Gesten, Mimik, Handlungen,
Töne, Blicke oder Bewegungen geschehen
… sowie
durch ein Gespräch.

Gemeinsam lernen wir freudvoller und tiefgreifender. Erreichen wirksamer unsere Vorhaben. Werden klarer. Machen weniger Fehltritte. Wir können durch Gespräche die Qualität der Auswirkungen des Zusammenlebens und -arbeitens wesentlich und kontinuierlich aufwerten. Kollektives Lernen aus Erfahrungen lässt sich so fördern, erhöht unser gesellschaftliches Bewusstsein und steigert, durch das sich gegenseitige Beflügeln, unser Wohlbefinden.